Dämmlösungen für GebäudeAls Lieferant für Dämmlösungen in Gebäuden beteiligt sich Nordisk Perlite ApS am Forschungsprojekt INNOVIP, das von der Europäischen Kommission gefördert wird. Ziel ist es, hocheffiziente und multifunktionale Dämmprodukte mit verbesserten Eigenschaften für die Baubranche zu entwickeln. Insgesamt forschen 12 internationale Partner aus Wirtschaft und Wissenschaft unter Leitung des Forschungsinstituts für Wärmeschutz e.V. München zusammen im europäischen Projekt.

Gemeinsame Forschungsgrundlage des INNOVIP-Konsortiums ist, Vakuumisolationspaneele (kurz VIPs) als erstklassiges Isoliermaterial weiterzuentwickeln. Dabei soll deren thermische Leistung über die gesamte Lebensdauer wesentlich verbessert werden. Außerdem sollen die VIPs flexibel, leichter zu montieren und einfacher herstellbar sein. Durch die Reduzierung der Dichte des Kernmaterials oder durch die Verwendung neuer Kernmaterialien zusammen mit kostengünstigeren Folien als Gassperre soll das neue Dämmprodukt INNOVIP außerdem zu einem deutlich niedrigeren Preis angeboten werden können. Zudem soll das neue Produkt eine verbesserte Gesamtenergiebilanz aufweisen.

Das INNOVIP-Konsortium wird eine innovative Dämmlösung entwickeln, die zu einem Durchbruch in der Energieeffizienz der nicht sichtbaren Teile der Gebäudehülle führen soll – sowohl bei Neubau als auch Sanierung. Das innovative Dämmprodukt, das in INNOVIP entwickelt wird, kann in verschiedenen Anwendungen eingesetzt werden. Es kann herkömmliche Dämmstoffe in Bereichen ersetzen, wo es insbesondere auf sehr geringen Platzbedarf bei hoher Dämmleistung ankommt.

Nordisk Perlite war auch in der Europäischen Kommission Projekt VIP4ALL Mitglied, wo dieser Projekt neulich beendet war mit gutem Ergebnisse. Siehe www.VIP4ALL.com .
Gefördert über das Rahmenprogramm für Forschung und Innovation der EU Horizon 2020 unter Finanzhilfevereinbarung Nr. 723441.

Dämmlösungen in Gebäuden

Schreiben Sie einen Kommentar